Zum Inhalt springen Zum Navigationsmenü springen
Fahrzeugfilter
Suche verfeinern

ATE Bremsbelag günstig online kaufen

1.496 Produkte
*UVP: Unverbindliche Preisempfehlung des Herstellers

Abnutzung durch hohe Reibung

Auch ein noch so guter und hochwertiger ATE Bremsbelag nutzt sich mit zunehmender Nutzungsdauer nun leider einmal ab. Die Bremsbeläge links und rechts an eurem Fahrzeug sind wohl die bekanntesten Verschleißteile am Auto und gleichzeitig auch eines der Wichtigsten, denn die Beläge sind hochrelevant für die Fahrsicherheit an eurem Audi, BMW und allen anderen Fahrzeugen. Die oft auch als Bremsklotz bezeichneten Bauteile sitzen schwimmend gelagert im Bremssattel. Drückt ihr nun vorne im Cockpit euer Bremspedal an oder sogar durch, dann bewegen die Bremskolben durch den erhöhten Druck im Bremssystem den Belag in Richtung Bremsscheibe. Wenn die Reibbeläge an den Bremsscheiben reiben, dann findet durch die Reibung eine Umwandlung der Bewegungsenergie in Wärme statt. Die Bremsbeläge können bei einer langen Bergabfahrt schon einmal bis zu 800 °C heiß werden und dennoch darf sich der Reibbelag nicht von der Metallplatte ablösen.

Mechanisch und thermisch hoch belastbar

Der ATE Bremsbelag ist hinsichtlich seiner Zusammensetzung und seiner Qualität der einzelnen Belagkomponenten äußerst hochwertig und kann so über lange Zeit eine gute Leistung beim Bremsen abliefern, ist sehr feinfühlig dosierbar und erlaubt eine geräusch- und vibrationsfreie Betätigung der Bremse. Die komplexe Zusammensetzung vom Bremsbelagsatz beruht vor allem auf den wechselnden Betriebszuständen. Die Bremsen müssen sowohl bei einem Kurzzeiteinsatz im Winter als auch bei einer langen Autobahnfahrt an einem heißen Sommertag jederzeit ihre volle Leistungsfähigkeit zur Verfügung stellen können. Beim Belagmaterial handelt es sich daher um einen komplexen Kompositwerkstoff, der unter keinen Umständen versagen darf. Auf einer metallischen Trägerplatte sind heute meist Molybdän-, Antimon- und Zinksulfide sowie Graphit und Siliziumkarbid aufgebracht, denen Fasern aus Glas, Gummi, teilweise auch Carbon, Kunst- und Naturharze als Füllstoffe beigemengt sind.

Bei Verschleiß schnell reagieren

Ein moderner ATE Bremsbelag verfügt über einen Verschleißwarnkontakt. Dabei handelt es sich um einen an den elektrischen Stromkreis angeschlossenen, metallischen Kontakt, der beim Auftreffen auf die ebenfalls metallische Bremsscheibe einen Stromfluss ermöglicht. Ihr merkt das dann daran, dass die Bremskontrollleuchte bei euch im Cockpit aufleuchtet und euch vor abgefahrenen Bremsbelägen warnt. Doch auch so solltet ihr euch nicht alleine auf den Kontaktstift verlassen und nicht so lange fahren, bis die Warnleuchte auf dem Armaturenbrett angeht. Eine regelmäßige Sichtkontrolle der Beläge kann keinesfalls schaden. Spätestens wenn die Belagstärke am Bremsbelagsatz die Marke von zwei Millimetern unterschreitet, solltet ihr in unserem Onlineshop autoteile-meile.at neue Bremsbeläge wählen. Hier findet ihr für Fahrzeugmarken wie Audi, BMW und weitere Marken die passenden Bremsklötzer zu einem sehr fairen Preis.

Feedback